Ab ins kühle Nass

Die besten Badeplätze am Walensee

Badeplätze am Walensee

Die Sommersonne erwärmt die spektakulären Felswände am Walensee. Jetzt ist es höchste Zeit für einen Sprung ins kühle Nass. Hier zeigen wir, wo man sich die Abkühlung holen kann. Der Walensee bietet überall frei zugängliche naturbelassene Ufer.

Container Einleitung

Der Walensee ist nicht dafür bekannt, zu den wärmsten Seen der Schweiz zu gehören. Die Temperatur beträgt im Sommer üblicherweise zwischen 20 und 23 Grad. Der See punktet mit glasklarem Wasser und einer Abkühlung, die ihrem Namen gerecht wird. Zudem gilt der Walensee als einer der saubersten Seen.

Alle Badeplätze auf einen Blick

Liste der Badeplätze
Container erstes Thema

Sandstrände

Strandfeeling am Walensee

Die Schweiz ist ein gebirgiges Land. Besonders der Walensee zeichnet sich durch die fjordähnliche Umgebung und steile Felswände aus. Überraschend, dass hier dennoch lange Sandstrände zu erwarten sind. Das sogenannte «Gäsi» auf der Glarner Seite des Walensee bildet einen langen Sandstrand. Auf fast einem Kilometer schmiegt sich der Sandstrand entlang des Sees bis zum Ausfluss des Linth-Escherkanals in den Walensee.

STrandferien in der schweiz

Badestrand Gäsi

mehr erfahren
Container zweites Thema

Natur pur

In Amden Weesen finden sich viele naturbelassene Badeplätze

Besonders am Nordufer des Walensees fällt das Ufer oft steil ab. Die Badeplätze zwischen Lago Mio und Betlis sind naturbelassene, wilde Naturbadeplätze mit gemütlichen Liegewiesen.