Loading...

Munggeweg – Spiel und Spass mit Amdo Mungg

Spielen, turnen, tasten, barfuss laufen, balancieren: Der Munggeweg in Amden bereitet Kindern nicht nur viel Spass, sondern fördert auch Kompetenzen und vermittelt Wissen. Ein kurzweiliger Ausflug für die ganze Familie.

Schwierigkeit Fitness Schönheit Beliebtheit

Themenweg   Aufstieg   Abstieg   Länge   Dauer
leicht 157 m 157 m 3.6 km 2 h
Startpunkt:

Niederschlag, Bergstation Sesselbahn Mattstock

Endpunkt:

Niederschlag, Bergstation Sesselbahn Mattstock


Vom Dorf Amden schwebt Gross und Klein erstmal bergaufwärts mit der Sesselbahn Mattstock. Gleich bei der Bergstation nimmt der Mungg Amdo die Kinder in Empfang. Dort zeigt er ihnen auf seiner Karte, wo es langgeht. Zwölf spannende Stationen erwarten die Kinder entlang des Munggenweges.

Ab der Bergstation führt der Weg ostwärts vorbei an geheimnisvollen Tastkisten, einem Tiergehege mit süssen Häschen und Klettermöglichkeiten bis hin zum grossen Aussichtsturm, der natürlich erklimmt werden will.

Ganz oben: das Highlight Holzmurmelbahn

Nach der Kletterei gehen die Kinder zügig den Berg hoch, wartet doch weiter oben schon die beliebte Holzmurmelbahn. Welch ein Spass, wie die Murmeln hinunterkugeln! Durch das ständige Wieder-hoch-Rennen sind die Kleinen ganz ausser Atem. Wie gut, dass es ab jetzt nur noch bergab geht!

Der Munggeweg führt nun über zwei lustige Hängebrücken, durch einen faszinierenden Wald und über einen Barfusspfad zur uralten Fichte, die viel zu „erzählen“ weiss. Wer jetzt Hunger hat, macht auf dem nahen Rastplatz ein Feuer zum Bräteln.

Murmeliwand fürs Erinnerungsfoto mit Amdo

Gestärkt geht’s voller Elan weiter bis zur Mumeliwand, die kurz vor dem Ausgangspunkt für ein tolles Erinnerungsfoto mit Amdo parat steht. Zurück ins Dorf schwebt man entweder auf der Sesselbahn oder geht zu Fuss über den Wiesenweg.

Auf einen Blick

  • 12 lustige Stationen entlang des Weges
  • Dauer: inklusive Spiel & Spass rund 2 Stunden
  • Kinderwagentauglich. Da der Weg durch Alplandschaften führt, sollte der Kinderwagen etwas geländetauglich sein.
  • Verpflegung: in der Alpwirtschaft Strichboden (nach ca. 10 Min. ab Start), im Restaurant Holzstübli (ebenfalls zu Beginn der Wanderung, ca. 10 Min. unterhalb des Weges) oder auf dem Rastplatz mit Feuerstelle (nach ca. 2/3 der Wanderung)

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein