Loading...

Ruine Strahlegg – eine Reise in die römische Zeit

Die Burgruine Strahlegg steht am Ufer des Walensees in Hinterbetlis. Im Mittelalter wurde dieser zum Burgturm ausgebaut. Heute steht das Bauwerk unter eidgenössischem Denkmalschutz.

Ein Beweis römischer Siedlung zu militärischen Zwecken finden wir in Betlis. Lange Zeit wurde die Ruine Strahlegg dem Mittelalter zugeschrieben. Intensive Forschungen erbrachten jedoch den Beweis, dass der Wachturm mit grösster Wahrscheinlichkeit im 1. Jh. vor Chr. von den Römern gebaut wurde.

Zusammen mit den Posten auf dem Biberlikopf bei Ziegelbrücke und Voremwald am Kerenzerberg bildet der Wachturm in Betlis ein Sichtverbindungsnetz.

Zeuge längst vergangener Zeiten

Das quadratische Bauwerk mit einer unteren Mauerdicke von 2.10 Meter war mindestens zweistöckig und mit einem Wandelgang versehen. Dank der aussergewöhnlichen Festigkeit des Mörtels haben die Mauern der Ruine all die Jahrhunderte überdauert. Dank der Unterstützung des Kantons kann man nun wieder einen Blick in die Vergangenheit werfen.

Gut zu wissen

  • Ideal für Entdeckungen – auch mit Kindern
  • Restaurants in der Nähe
  • Feuerstelle in der Nähe
freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein