Facebook
Twitter
Flickr
Google+
RSS
  weiter
  weiter
  weiter


Schloss Rapperswil

Einmal Burgfräulein und Ritter sein ist in Rapperswil kein Problem!

Uraltes Wahrzeichen mit bewegter Geschichte

Von weitem sichtbar thront die Burg von Rapperswil über der schmucken Altstadt. Sie ist eines der bedeutendsten historischen Bauten am hiesigen Zürichsee.

Ihr Bau wird auf das Ende des 12. Jahrhunderts zurückdatiert, genau ist es jedoch nicht bekannt. Nach wechselnden Eroberungen beherbergte es anfang des letzten Jahrhunderts das Polnische Nationaluseum, in den fünfziger Jahren mietete es der Schweizerische Burgenverein und seit 1975 dient es wieder als Polenmuseum. Seit 1868 steht auf der Burg die polnische Freiheitssäule als Zeichen der schweizerischen Verbundenheit mit Völkern, die um ihre Freiheit ringen.

Das Schloss Rapperswil ist Eigentum der Ortsgemeinde Rapperswil. 1988-1989 wurde es einer Gesamtrestaurierung unterzogen. Der umliegende Burggarten lädt zu einem ausgedehnten Bummel ein und der Burghügel bietet atemberaubende Aussicht.

Impressionen

Gut zu wissen

In der Burg befindet sich ausserdem ein Restaurant mit Gourmetküche höchster Qualität.
Erreichen kann man das Schloss in Rapperswil bequem mit dem Zug, dem Auto oder verbinden Sie den Ausflug mit einer gemütlichen Schifffahrt.