Facebook
Twitter
Flickr
Google+
RSS
  weiter
  weiter
  weiter


Stein - Nesslau

Ein Abstecher ins Toggenburg!

Das sind ja schöne Aussichten!

Die Tour beginnt in Amden Dorf und geht los in Richtung Niederschlagwald, wo das Bergrestaurant Walau mit einer gemütlichen Sonnenterrasse aufwartet.
Nach nur einer Stunde Wanderzeit ist man aber noch fit genug sich ostwärts zu wenden, bis nach einer weiteren Dreiviertelstunde die Hintere Höhi erreicht ist - eine der beiden Passhöhen von Amden ins Toggenburg. Geniessen Sie den Rundblick ins Toggenburg und auf den mäjestätischen Speer, der hinter dem Mattstock in den Himmel ragt. Hier haben Sie auch Gelegenheit, an der Feuerstelle zu grillieren oder einfach etwas zu rasten.

Impressionen

In sanftem Abstieg gelangen wir durch den beeindruckenden Zwislenwald zum ersten Bauernhof im Dergeten. Hier wechselt der Waldweg in ein schmales Strässchen, das uns bis zum Wasserlauf der Wiss Thur führt. Vorbei an Einzelgehöften, via Säge, Stocke, Hinterbüel kommen wir ins Dörfchen Stein im Toggenburg. Weiter nach Nesslau gehen wir der Thur entlang. Auf dem Thurweg kommen wir an den sprudelnden Giessenfällen vorbei. Bis zum Bahnhof Nesslau sind es nun noch ca. 40 Minuten.
Optional lässt sich die erste Wanderstunde mit der Sesselbahn Mattstock von Amden bis Niederschlagwald abkürzen.

Routenverlauf

Niederschlag (1292m) - Hintere Höhi (1416m) - Tergeten (967m) - Säge (940m) - Hinerbüel (900m) - Stein (838m) - Nesslau (754m)