Facebook
Twitter
Flickr
Google+
RSS
  weiter
  weiter
  weiter


Rundweg Nr. 4

Dies ist der anspruchsvollste der vier Rundwege, welche vom Dorfkern Amden aus starten. Er nimmt zwischen 40 und 50 Minuten in Anspruch.

Streckenbeschrieb

Die Route führt bis nach Murggen auf einer steilen geteerten Strasse. Danach folgt ein Wiesenweg, der ebenfalls stark ansteigt. Auf diesem gelangen Sie wieder auf die geteerte Strasse, welche Richtung Restaurant Holzstübli führt. Sie folgen dieser bis zum Bauernhof Holzli. Wenn Sie Glück haben, können Sie die grasenden Alpakas auf der Wiese begutachten.
Über einen Kiesweg gelangen Sie zu der Fallenbrücke und danach zum Hintersteinrank und somit zu der Hauptstrasse, welche ins Arvenbüel führt. Die nächsten paar Meter verläuft die Route entlang der Hauptstrasse, bis hin zum Wanderwegweiser in Richtung Tscherwald und Eggli. Sie beschreiten einen Wiesenweg, welcher ein wenig ansteigt. Vergessen Sie nicht einen regelmässigen Blick über Ihre Schultern zu werfen und die einzigartige Aussicht zu geniessen.

Impressionen

Wenn Sie den Weiler Eggli erreicht haben und sich auf der geteerten Vorderbergstrasse befinden, geht es langsam aber sicher wieder bergab. Sie folgen der Strasse bis hin zu der Hauptstrasse. Diese gilt es zu überqueren und den anschliessenden Wiesenweg in Richtung Mennweg zu beschreiten. Im Mennweg gilt es ein letztes Mal die Hauptstrasse zu überqueren bevor Sie die letzten Meter auf einem weiteren Wiesenweg bis hin zu der Bushaltestelle Amden, Vorderdorf geniessen können.

Routenverlauf

Amden Vorderdorf (935m) - Fallenbrücke (1000m)  - Eggli (1180m) - Rueb (1122m) - Mennweg (1019m) - Amden Vorderdorf (935m)